[MATRIX] ZEITWIRTSCHAFT

Die Lösung

[MATRIX] ZEITWIRTSCHAFT hilft Ihnen Ihre Personal- und Betriebsmittelressourcen kosten- und effizienzorientiert zu planen und einzusetzten und damit nicht nur flexibel auf Änderungen zu reagieren sondern auch Ihr Personal zu entlasten und dir Motivation zu steigern.

Ein weiterer wichtiger Ansatz ist die tagaktuelle Nachkalkulation Ihrer Projekte und damit eine laufende Kontrolle über Kosten und Termintreue.

  • Personalverwaltung
  • Zuschläge und Mehrzeitpauschalen
  • Abwesenheitsplanung
  • beliebige Zeitmodelle
  • Haupt- Subkostenstellenstruktur
  • Betriebsmittelverwaltung mit AFA und kalkulatorischne Kosten
  • Abgrenzung FIBU-Kostenrechnung und Betriebsabrechnungsbogen
  • Nachkalkulation,Soll-Ist Vergleich

PERSONAL-ZEITEN-KOSTEN

Im [gewigo] ERP-System stehen Funktionen für die Flexibilisiewrung von Arbeitszeitmodellen wie Gleitzeitmodelle, Zeitkonten zum Ansparen von über die Sollarbeitszeit hinaus geleisteten Arbeitszeiten oder mobiles Arbeiten zu jeder Zeit an jedem Ort auch in unterschiedlichen Zeitzohnen, zur Verfügung.


PERSONAL-Kosten

Personalkosten bilden einen großen Anteil an den Gesamtkosten eines Unternehmens AUs diesem Grund ist eine verlässliche Prognose über die Entwicklung dieser Kostenart eine wichtige Säule für eine genaue Gesamtkostenplanung.

PERSONAL-Planung

Die Personalplanung als Teil der Unternehmensplanung ist ein zentraler Unternehmensbereich zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit. Durch die ideale Verplanung der vorhandenen Mitarbeiter unter dem Aspekt der wirtschaftlichen Unternehmensziele und Förderung der Mitarbeiterzufriedenheit kann die Produktivität sowohl einzelner Mitarbeiter als auch des ganzen Unternehmens nachhaltig gesteigert werden.

PERSONAL-Zeiten

[MATRIX] ZEITWIRTSCHAFT unterstützt Sie bei der Durchführung aller aller personalwirtschaftlichen Abläufe, die die Planung, Erfassung und Berwertung von Arbeitsabläufen, erbrachten Leistungen sowie Abwesenheitszeiten von internen und externen Mitarbeitern betreffen

[MATRIX] ZEITWIRTSCHAFT beliefert Ihre Geschäftsprozesse mit wichtigen Informationen wie:

  • Ermittlung von Personalkosten für Vor- Nachkalkulation und Planung
  • Abrechnungen
  • Einsatzplanung
  • Leistungserfassung von externen Mitarbeitern

MASCHINEN-ZEITEN-KOSTEN


Lohne es sich eine Maschine zu kaufen oder ist eine Auslagerung von Prozessen sinnvoller, wo sind meine Engpässe, welche Kosten, nsbesondere welche laufenden Kosten fallen für meinen Maschinenpark an. Das sind die zentralen Fragen mit denen Sie laufend konfrontiert werden. [MATRIX] ZEITWIRTSCHAFT gibt Ihnen die Antwort und unterstützt Sie bei Entscheidungen in diesem Bereich.

KOSTENSTELLEN-Struktur

Für eine genaue Kalkulation und effiziente Planung Ihrer Ressourcen ist die Untergliederung Ihres Unternehmens in geeignete eindeutig abgrenzbare Bereiche (Kostenstellen) notwendig.

[MATRIX] ZEITWIRTSCHAFT berechnet Ihnen laufend die benötigten Kostensätze auf Grenzkosten und Vollkosten Basis. Diese Werte erhalten Sie anteilig für Personalkosten sowie für Maschinenkosten. Der laufend angezeigte Deckungsbeitrag bzw. Plangewinn erleichtert Ihnen die Kalkulation Ihrer Produkte und gibt Ihnen Sicherheit bei Preisverhandlungen.

BETRIEBSMITTEL-Verwaltung

Der Maschinenstundensatz gibt den Kostensatz einer Maschine pro Stunde an. Dieser wird von [MATRIX] ZEITWIRTSCHAFT auf Grenzkosten und Vollkostenbasis errechnet.

[MATRIX] ZEITWIRTSCHAFT berechnet den Maschinenstundensatz indem im Zuge der Erstellung des Betriebsabrechnungsbogens alle zurechnebaren Gemeinkosten wie zum Beispiel die Abschreibung, anteilige Raumkosten, Stromkosten, kalkulatorische Zinsen usw durch die Laufzeit der Maschine geteilt werden..

PLANWERTE - ISTWERTE

SOLL-IST Vergleiche sind ein zenztraler Baustein des Controlling. Dabei werden geplante Ergebinsse mit den tatsächlichen Ergebnissen verglichen. Da eine vollständige Übereinstimmung von Soll- und Istwerten illusorisch ist, sollte eine kooperative Ursachenanalyse im Fokus stehen um zukünftoige Planungen zu verbessern. Wichtig ist, mögliche Ursachen bzw. Schwachstellen zu finden um Gegenmaßnahmen zeitnah einleiten zu können.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Kontaktieren Sie uns wir vereinbaren gerne eine online Präsentation und beraten Sie